Im schönen Donautal
Solo für Trompete
Rundel No. 2496
Notenausgabe:

Das Solostück "Im schönen Donautal" für Trompete und Blasorchester entstand im Jahr 2005. Im ersten Teil dieser Komposition, einem "Andante" , kann der Solist die Melodie sehr schön vortragen. Es folgt ein spielerisches "Allegretto", in dem der Solist sein technisches Können zeigen kann. Nach der Kadenz am Ende dieses Teils folgt das erste Thema im vollen Orchester, und nach einem zweiten "Allegretto" endet das Stück mit einem glänzenden Es-Dur-Akkord.

Komponist: Hans Hartwig
Musikrichtung: Solo für Trompete & Blasorchester
Schwierigkeitsgrad: Mittel- /Oberstufe
Spielzeit: 00:04:00
Verlag: Rundel
Format: A4
Umfang: Direktion und Stimmen
CD: Von der Alb zur Donau (MVSR 066)

Bestell-Information: www.rundel.de