Graf Waldburg
- Marsch -
Rundel No. 2240
Notenausgabe:

„Seine Durchlaucht Fürst, Johannes von Waldburg-Wolfegg“ gewidmet

Der Komponist Hans Hartwig hat sich seit den 50erJahren mit Erfolg für das Amateur-Blasorchesterwesen engagiert und dafür eine Reihe von Werken komponiert, die maßgeblich dazu beitrugen, daß auch Mittel- und Unterstufe über gehaltvolle, ansprechende Literatur verfügen. Der gebürtige Oberschlesier, der von 1965 bis 1978 in Oberschwaben tätig war und heute auch dort noch lebt, hat für seine neue Heimat einen zündenden Marsch geschrieben, der einer Widmung nahe kommt. Der Titel erinnert nämlich einerseits an das Wahrzeichen Oberschwabens, die eindrucksvolle mittelalterliche Waldburg. Andererseits wird hier an das Geschlecht derer von Waldburg erinnert, welches durch viele Jahrhunderte hindurch die Geschicke des Landes beeinflußte.

Komponist: Hans Hartwig
Musikrichtung: Konzertmarsch
Schwierigkeitsgrad: Mittel- /Oberstufe
Spielzeit: 00:03:18
Verlag: Rundel
Format: A4
Umfang: Direktion und Stimmen
CD: City Impression (MVSR 021)

Bestell-Information: www.rundel.de